Anwendungsgebiete reiki

Körperliche Beschwerden wie z.B.:
Migräne

Nacken- und Rückenschmerzen

Bluthochdruck

Herz-Rhythmus-Störungen

Magen- und Darmproblemen

Hautkrankheiten

begleitend bei Chemotherapien

Mentale Beschwerden wie z.B.:

Burn-out 

Depressionen

Ängste

Unruhe

Schlafstörungen

Reiki als begleitende Maßnahme zu Psychotherapien (nach Absprache) um den Entwicklungsprozess zu unterstützen

Emotionale Beschwerden wie z.B.:

Stress

Trauer

Einsamkeit

Unsicherheit

 

Gesundheitsvorsorge, Schwangerschaft

Regelmässige Reiki-Anwendungen sind ein wertvoller Beitrag zur Gesundheitserhaltung, so hat sich Reiki auch bewährt als begleitende Anwendung während der Schwangerschaft.

Siehe auch Fallstudien von Shambala-Reiki.at

Wichtiger Hinweis:

Hiermit möchte ich ausdrücklich erwähnen, dass die Craniosacral Anwendung nicht den Arztbesuch ersetzen soll oder kann, sowie eine notwendige Therapie bei einem Therapeuten (Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Psychotherapie etc.) nicht ersetzt.

Vielmehr ist es eine wunderbare ergänzende Methode, um den Gesundungs- und Wachstumsprozess zu unterstützen.

Diese Anwendungsform ist System- und nicht Symptom-orientiert.

Das bedeutet, dass ich mich als  nur nach den Gegebenheiten im Gewebe orientiere und nicht nach Symptomen und Krankheiten.